Name und Anschrift:
Herzig-EQ
Isabella Herzig

Institut für nachhaltiges Coaching und Training
Mühlenstraße 21d
47199 Duisburg

Inhaberin:
Isabella Herzig

Kontakt:
Telefon: +49 (0) 172 – 28 55 378
E-Mail: info@herzig-eq.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnr.:
DE289439121

AGB

§1 Leistungen von Herzig-EQ
HERZIG-EQ führt als Veranstalter Trainings/Workshops unter anderem mit von ihr beauftragten Trainern durch. Obwohl die Trainer sorgsam ausgesucht und mit bewährten Konzepten für die Durchführung der Trainings/Workshops versorgt werden, werden die Dienstleistungen von den Trainern selbst in eigener Verantwortung erbracht. Herzig-EQ übernimmt für den Inhalt und die Art der Durchführung des Trainers keine Haftung.

§2 Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt über ein Internet-Anmeldeformular, schriftlich oder fernmündlich. Mit dem Absenden des Formulars/ der E-Mail erklärt sich der Absender mit der Speicherung seiner angegebenen Daten einverstanden. Die Daten werden nach den entsprechenden Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetztes behandelt und ausschließlich im notwendigen Rahmen verwendet. Mit der Absendung erklärt sich der Absender bis auf Widerruf bereit, E-Mails durch HERZIG-EQ zu erhalten. Die Anmeldung zur Teilnahme am Seminar ist für den Teilnehmer verbindlich.

§3 Teilnahmevoraussetzungen
Für die Teilnahme an unseren Seminaren wird ein stabiler psychischer und physischer Zustand der Teilnehmer vorausgesetzt. Wenn sich ein Teilnehmer aktuell oder in vergangener Zeit in psychologischer und/oder psychiatrischer Behandlung befindet oder befunden hat, so ist von ihm die Teilnahme an unseren Seminaren zuvor mit seinem behandelndem Arzt oder Therapeuten abzusprechen.

§4 Ablehnung und Ausschluss von Teilnehmern
HERZIG-EQ ist berechtigt, Teilnehmer vor dem Seminar ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Bereits gezahlte Seminargebühren werden in diesem Fall zu 100% zurück erstattet. Teilnehmer, die wiederholt den Seminar- und/oder Veranstaltungsablauf stören oder das Seminar zur Anwerbung von Personen missbrauchen oder Fremdprodukte verkaufen, können vom Seminarleiter vom Seminar ausgeschlossen werden. Die Seminargebühr ist in diesem Fall zu 100% zu entrichten.

§5 Rücktritt
Ein Rücktritt von der Anmeldung zu einem Seminar ist bis 14 Tage nach der Anmeldung kostenfrei möglich. Hierfür gilt Datum des Eingangs des Internetformulars per E-Mail. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn beträgt die Stornogebühr 50% des Seminarpreises. Erfolgt keine ordnungsgemäße Stornierung innerhalb der Fristen ist die gesamte Seminargebühr fällig. Bei kurzfristigen Anmeldungen, weniger als 14 Tage vor Seminarbeginn, entfällt das Rücktrittsrecht. Umbuchungen sind bei kurzfristigen Buchungen nicht möglich.

§6 Absage durch den Veranstalter/ Ausfall des Trainers
Das Seminar kann aus wichtigem Grund (zu geringe Teilnehmeranzahl, Ausfall des Trainers durch Unfall oder Krankheit, o.ä.) vom Veranstalter abgesagt werden. Die Absage erfolgt, sofern noch möglich, schriftlich, ansonsten per E-Mail oder telefonisch. Bereits erfolgte Zahlungen werden durch HERZIG-EQ unverzüglich zurückgezahlt. Weitere Schadensersatzansprüche des Teilnehmers können nicht geltend gemacht werden. Im Falle einer Erkrankung des Trainers oder anderer nicht vorhersehbarer Ereignisse, die den Einsatz des angegebenen Trainers unmöglich machen, ist HERZIG-EQ ermächtigt, einen anderen, qualifizierten Trainer für das betroffene Seminar einzusetzen.

§7 Buchung/Reservierung von Hotelzimmern
Für die Reservierung und Buchung von Hotelzimmern ist der Teilnehmer selbst zuständig. Ersatzansprüche bei unverschuldetem Ausfall oder Absage des Seminars können nicht geltend gemacht werden.

§8 Zahlung
Die Zahlung muss bis 30 Tage vor Seminarbeginn durch Überweisung auf das Konto der HERZIG-EQ / Isabella Herzig eingegangen sein. Beträgt die Zeit zwischen Anmeldung und Seminarbeginn weniger als 30 Tage, so ist der vollständige Betrag sofort fällig. Entscheidend ist der Geldeingang auf dem Konto. Bei kurzfristigen Anmeldungen kann die HERZIG-EQ die Zahlung in bar am Veranstaltungstag fordern. Der Teilnehmer erhält eine Rechnung oder bei Barzahlung eine Zahlungsquittung. Das Recht auf Teilnahme am Seminar besteht nur bei vollständiger Bezahlung des Rechnungsbetrages.

§9 Gerichtsstand
Der Gerichtsstand ist Rheinberg