Biofeedback, was ist das überhaupt?

Ein Anglizismus der sich zunächst befremdlich anhören mag, das Biofeedback.

Doch was genau steckt dahinter?

Dass sich die Körpersprache nach dem eigenen emotionalen Empfinden richtet, ist wahrlich nichts Neues. Allerdings ist diese Verknüpfung bei weitem keine Einbahnstraße, wie eine Studie um Johannes Michalak von der Universität Witten Herdecke belegt. Prof. Dr. Michalak erforschte dabei den Zusammenhang von Körperhaltung und dem emotionalen Gedächtnis.

Um diesen Zusammenhang zu untersuchen, wurden 39 Probanden zu einem „Gedächtnistest“ eingeladen. Dabei sollten sie je nach Anweisung der Forscher mal fröhlicher und mal trauriger als normal über ein Laufband schreiten. In dieser Situation wurden ihnen sowohl positive Wörter (z.B. mutig, attraktiv) als auch negative Wörter (z.B. langweilig, dumm) präsentiert.

Anschließend mussten die Probanden angeben, welche der dargebotenen Wörter sie sich gemerkt haben.

Das spannende Resultat:

Die Probanden die „trauriger“ d.h. körperlich gekrümmt über das Laufband geschritten sind, erinnerten sich mehrheitlich an die negativ behafteten Wörter.

Umgekehrt erinnerten sich die Probanden mit dem glücklicheren, aufrechten Gang überwiegend an die positiv geprägten Begriffe.

Dieses Phänomen stützt auch die Forschung von Erik Peper, Professor für Gesundheitsbildung an der San Francisco State University. Er entdeckte einen Zusammenhang zwischen einer aufrichten Körperhaltung und einer besseren Stimmung.

EQ Mini Fazit:

Um aus dem nächsten Stimmungstief herauszukommen, einfach mal einen Selbstversuch starten. Stehen Sie auf und strecken Sie sich, im Anschluss zwingen Sie sich einige Minuten aufrecht mit geradem Rücken und zurückgenommenen Schultern zu stehen. Der Effekt wird Sie verblüffen.

Quelle: Universität Witten-Herdecke

Kommunikation & Empathie

19.11.2019|0 Comments

Manche Tage sind anders als geplant. Das habe ich vor einigen Tagen deutlich gespürt. Im Rahmen meiner eigenen Weiterbildung, besuchte ich in Berlin den Change Congress 2019. […]

Emotionen in Führungsetagen

30.09.2019|0 Comments

Emotionen wie Wut, Ärger und Freude prägen das tägliche Miteinander in Unternehmen. Doch wie wirken sich Emotionen im Führungsalltag aus? Stellt emotionalen Intelligenz den Schlüssel zu einer höheren Mitarbeiterzufriedenheit dar?. [...]

Männer und Frauen

06.07.2019|0 Comments

Konfliktverhalten, Klischees und was hat das Gehirn damit zu tun. Sind Männer und Frauen wirklich so anders? […]